Die Vierte Internationale

WSWS veröffentlicht Interviews mit Kindern der Linken Opposition

Von Fred Williams und Clara Weiss, 19. November 2014

Die Interviews schaffen Zugang zu einem der komplexesten und bedeutendsten Kapitel der Geschichte der Arbeiterklasse – zur Oktoberrevolution, der frühen Sowjetunion und dem Kampf des Trotzkismus gegen den Stalinismus.

Tatjana Iwarowna Smilga-Polujan: 22. Mai 1919 – 27. September 2014

Von Clara Weiss, 6. November 2014

Tatjana Iwarowna Smilga-Polujan, die Tochter des Revolutionärs und Linken Oppositionellen Iwar Smilga, starb am 27. September in Moskau im Alter von 95 Jahren.

Der große Verrat der LSSP: Teil 4

Die politischen Folgen des Verrats der LSSP

Von Sujeeva Amaranath und K. Ratnayake, 24. Oktober 2014

Der vierte und letzte Teil der Serie untersucht die Periode nach dem Verrat der LSSP und zieht die notwendigen politischen Schlussfolgerungen für die Arbeiterklasse in Sri Lanka und international.

Der große Verrat der LSSP in Sri Lanka – Teil 3

LSSP tritt in kapitalistische Koalitionsregierung ein

Von Rohantha de Silva und K. Ratnayake, 23. Oktober 2014

Der Verrat der LSSP kam nicht aus heiterem Himmel, sondern folgte auf eine zehn Jahre dauernde Rechtswende, die vom pablistischen Internationalen Sekretariat unterstützt wurde.

Der große Verrat der LSSP in Sri Lanka – Teil 2

LSSP weist Verteidigung des Trotzkismus durch IKVI zurück

Von Saman Gunadasa, 21. Oktober 2014

Dies ist der zweite von vier Artikeln über die Lehren aus dem Eintritt der LSSP in die Sirima Bandaranaike-Regierung im Juni 1964.

Die Liquidierung der BLPI und der große Verrat der LSSP in Sri Lanka

Von Nanda Wickremasinghe und K. Ratnayake, 18. Oktober 2014

Dies ist der erste von vier Artikeln über die Lehren aus dem Eintritt der LSSP in die Sirima Bandaranaike-Regierung im Juni 1964.

Wissenschaft statt Kriegspropaganda!

Erklärung der IYSSE zur Auseinandersetzung an der HU

17. Oktober 2014

Die IYSSE wollen verhindern, dass die Berliner Humboldt-Universität, wieder in ein Zentrum für Militarismus und Diktatur verwandelt wird.

IYSSE verteidigen ihr Recht auf Meinungsfreiheit an der Humboldt-Universität

Von unserem Korrespondenten, 14. Oktober 2014

Die Leitung der Berliner Humboldt-Universität hat versucht, eine Veranstaltung der IYSSE mit dem Titel „Warum wollen die deutschen Eliten wieder Krieg?“ zu zensieren. Wir dokumentieren die Fortsetzung des Briefwechsels mit der Universität.

Bala Tampoe (1922-2014):

Vom sozialistischen Revolutionär zum Klassenverräter

Von Nanda Wickremasinghe und Wije Dias, 18. September 2014

Der Grund für Tampoes politische Degeneration war der Kurswechsel der Lanka Sama Samaja Party, der 1964 seinen Höhepunkt mit ihrem Eintritt in eine bürgerliche Regierung fand.

Der Kampf gegen Krieg und die politischen Aufgaben der Socialist Equality Party

Resolution der SEP (USA) von ihrem dritten nationalen Parteitag

6. September 2014

Resolution des dritten nationalen Parteitags der Socialist Equality Party der Vereinigten Staaten vom August 2014.

Guy Charron, 1962-2014: Ein kanadischer Kämpfer für den Trotzkismus

Von Keith Jones, 5. August 2014

Mit großer Trauer geben die World Socialist Web Site und das Internationale Komitee der Vierten Internationale (IKVI) den Tod von Guy Charron, einem der Führer der Socialist Equality Party (Kanada) und täglichem Mitarbeiter der WSWS, bekannt.

Sozialismus und der Kampf gegen imperialistischen Krieg

Erklärung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale

5. Juli 2014

Hundert Jahre nach Ausbruch des Ersten und 75 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs bedroht das imperialistische System die Menschheit erneut mit einer Katastrophe.

Die Jugend muss für eine sozialistische Zukunft kämpfen

Von Andre Damon, 22. Mai 2014

Dies ist die Rede von Andre Damon, dem nationalen Sekretär der International Youth and Students for Social Equality in den USA, die er bei der internationalen Online-Kundgebung zum Maifeiertag hielt, welche vom Internationalen Komitee der Vierten Internationale und der World Socialist Web Site am Sonntag, dem 4. Mai, veranstaltet wurde.

Der Maifeiertag und die amerikanische Arbeiterklasse

Von Joseph Kishore, 21. Mai 2014

Diese Rede hielt Joseph Kishore, der nationale Sekretär der Socialist Equality Party der Vereinigten Staaten, bei der internationalen Online-Kundgebung zum Maifeiertag, welche am 4. Mai vom Internationalen Komitee der Vierten Internationale und der World Socialist Web Site abgehalten wurde.

Der Kampf gegen Militarismus und Krieg

Von Ulrich Rippert, 21. Mai 2014

Diese Rede hielt Ulrich Rippert, der Vorsitzende der Partei für Soziale Gleichheit, bei der internationalen Online-Kundgebung zum Maifeiertag, die am 4. Mai vom Internationalen Komitee der Vierten Internationale und der World Socialist Web Site abgehalten wurde.

Die amerikanische Schwerpunktverlagerung und die Kriegsgefahr in Asien

Von James Cogan, 20. Mai 2014

Bei dieser Maikundgebung läutet das Internationale Komitee der Vierten Internationale die Alarmglocken. Ebenso wie Europa wurde auch Asien in ein Pulverfass verwandelt, das den nächsten katastrophalen Weltkrieg auslösen könnte. Mit atemberaubender Skrupellosigkeit setzt der US-Imperialismus mit voller Rückendeckung Japans und Australiens sein Programm um, welches droht, einen militärischen Konflikt mit China auszulösen.

Stoppt die Kriegstreiberei!

Von Peter Symonds, 9. Mai 2014

Die eskalierende Entwicklung in Richtung eines militärischen Konfliktes wegen der Krise in der Ukraine ist eine deutliche Warnung an die internationale Arbeiterklasse vor den Gefahren eines neuen Weltkriegs.

Eine Einschätzung der Internationalen Maikundgebung des IKVI

Von David North, 8. Mai 2014

Mit der Internationalen Maikundgebung, die das Internationale Komitee der Vierten Internationale (IKVI) am 4. Mai abgehalten hat, kündigt sich sich das Wiederaufleben des Sozialismus als starke Kraft in der internationalen Arbeiterklasse an.

Kathryn Davron: 2. März 1950 – 1. Mai 2014

Von Chris Marsden und Julie Hyland, 8. Mai 2014

Ihr ganzes Erwachsenenleben über war Kath Trotzkistin

Stimmen zur Online-Maikundgebung des IKVI

Von unseren Reportern, 7. Mai 2014

In Deutschland verfolgten viele Teilnehmer die Online-Maikundgebung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale gemeinsam.

Die Krise des Kapitalismus und der Kampf für den sozialistischen Internationalismus

Von David North, 6. Mai 2014

Diese Perspektive beruht auf dem Text der Rede, mit der David North die internationale Online-Maikundgebung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale und der WSWS am Sonntag den 4. Mai eröffnet hat.

Weltweite Beteiligung an der Online-Maikundgebung des IKVI

Von unseren Korrespondenten, 6. Mai 2014

Die Kundgebung war die erste ihrer Art in der Geschichte der internationalen Arbeiterbewegung.

Beteilige Dich an der Online-Kundgebung zum Maifeiertag!

Von Joseph Kishore, 23. April 2014

Am Sonntag, den 4. Mai, veranstalten das Internationale Komitee der Vierten Internationale und die World Socialist Web Site eine internationale Online-Kundgebung zum Maifeiertag.

Unterstützung für die Maifeiertags-Online-Kundgebung nimmt weltweit zu

Von Joseph Kishore, 22. April 2014

Teilnehmer aus über 35 Ländern und sechs Kontinenten haben sich bislang für die Online-Veranstaltung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale am 4. Mai angemeldet.

Die philosophischen und politischen Grundlagen der Geschichtsfälschung

Erfolgreiche Veranstaltung der IYSSE an der Humboldt Universität

Von unseren Korrespondenten, 12. Februar 2014

Knapp hundert Teilnehmer diskutierten am vergangenen Samstag über die Einladung von Robert Service, dem Verfasser einer diskreditierten Trotzki-Biografie, an die Berliner Humboldt Universität.

Fortsetzung der „großen Lüge“

Eine Besprechung der Trotzki-Biographie von Robert Service

Von David North, 6. Februar 2014

Am 12. Februar spricht der britische Autor Robert Service auf Einladung Professor Jörg Baberowskis an der Humboldt Universität Berlin über seine international diskreditierte Trotzki-Biographie.

Berlin: Veranstaltung zum 75. Jahrestag der Vierten Internationale

Von unserem Korrespondenten, 5. Dezember 2013

Führende Vertreter der Partei für Soziale Gleichheit (PSG) und der britischen Socialist Equality Party sprachen am 30. November auf einer Veranstaltung in Berlin zum 75-jährigen Bestehen der Vierten Internationale.

Europäische Arbeiterversammlung gegen Krieg, Diktatur und Sozialabbau

Von unseren Korrespondenten, 24. September 2013

Mit einer europäischen Arbeiterversammlung schloss am 21. September die Partei für Soziale Gleichheit ihre Wahlkampagne zur Bundestagswahl ab.

Fünfundsiebzig Jahre Vierte Internationale

Von David North, 10. September 2013

Vor fünfundsiebzig Jahren, am 3. September 1938, wurde die Vierte Internationale auf einer Konferenz in einem Vorort von Paris gegründet.

Stoppt den Prozess gegen Savas Michael-Matsas und Constantinos Moutzouris!

Von der Internationalen Redaktion der WSWS, 28. August 2013

Der linke griechische Politiker Savas Michael Matsas und der linke Akademiker Constantinos Moutzouris sind Opfer eines juristischen Schwindels, der von den griechischen Faschisten und ihren Verbündeten im Staatsapparat betrieben wird.

Wahlkampf der PSG

Erfolgreiche Unterschriftenkampagne in Hessen

Von Marianne Arens, 3. Juli 2013

In Hessen wohnen etwa 1.400 Einkommensmillionäre, während über 400.000 Menschen auf Hartz-IV angewiesen sind.

PSG stellt Kandidaten für die Wahlen 2013 vor

Von unserem Korrespondenten, 13. Juni 2013

Die PSG stellt insgesamt neun Kandidaten auf Landeslisten in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hessen auf.

“15 Jahre World Socialist Web Site” in Zürich

Von unserem Korrespondenten, 6. Juni 2013

Aus Anlass ihres 15-jährigen Bestehens stellte sich die World Socialist Web Site auch ihren Lesern in der Schweiz erstmals direkt vor.

Die bleibende Bedeutung von Leben und Werk des Genossen Keerthi Balasuriya

Von Internationales Komitee der Vierten Internationale, 19. Dezember 2012

Das Internationale Komitee der Vierten Internationale und die World Socialist Web Site gedenken des vor 25 Jahren verstorbenen Genossen Keerthi Balasuriya, des Generalsekretärs der Revolutionary Communist League, Vorläufer der heutigen Socialist Equality Party in Sri Lanka.

Im Gedenken an Keerthi Balasuriya

Von David North, 19. Dezember 2012

Dieser Artikel wurde zuerst am 18. und 19. Dezember 2007 in zwei Teilen auf der WSWS gepostet.

Tom Henehan (1951-1977): Das Leben eines Revolutionärs

Zum 35. Jahrestag des Mordes an Tom Henehan

Von David North, 17. Oktober 2012

Gedenkrede von 1997 zu seinem zwanzigsten Todestag. Tom Henehan, ein Führungsmitglied der Workers League, der Vorläuferin der amerikanischen Socialist Equality Party (SEP), fiel am 16. Oktober 1977 einem politischen Überfall in New York zum Opfer. Die Rede wurde am 19. Oktober 1997 von David North gehalten, dem nationalen Sekretär der SEP und internationalen Redaktionsleiter der World Socialist Web Site.

Obama, Staatsgeheimnisse und die Verfolgung von Edward Snowden

Von David North, 28. August 2012

Obama betrachtet keine Verfassungsfrage vom Standpunkt des rechtlichen Inhalts. Sie stellt sich ihm lediglich als Problem der öffentlichen Wahrnehmung. Nicht die Handlungen des Staates müssen sich ändern, sondern die Wahrnehmung der amerikanischen Bevölkerung.

„Natürlich war Trotzki eine Alternative zu Stalin“

Ein Gespräch mit Professor Mario Kessler über die Trotzki-Biographie von Robert Service

Von Wolfgang Weber, 16. Mai 2012

Im Zentrum des Gesprächs mit dem Historiker Mario Kessler, der sich seit den Anfängen seiner Laufbahn mit der Thematik „Antisemitismus und Arbeiterbewegung“ auseinandersetzt, steht der Vorwurf, Robert Service bediene mit seinem Buch gezielt antisemitische Vorurteile einschlägiger Leserkreise.

Leo Trotzki und die Verteidigung der historischen Wahrheit

Von David North, 20. März 2012

Die folgende Rede hielt David North, der Vorsitzende der Socialist Equality Party (USA), Chefredakteur der World Socialist Web Site und Autor des Buches „Verteidigung Leo Trotzkis“ am 16. März im Rahmen der Buchmesse in Leipzig.

Leipzig: Versammlung über Leo Trotzki und die Verteidigung der historischen Wahrheit

Von unserem Korrespondenten, 20. März 2012

Mehr als 300 Besucher drängten sich am Freitagabend in dem völlig überfüllten Hörsaal der Uni Leipzig, um David North, den Autor des Buchs Verteidigung Leo Trotzkis, zu hören.

Robert Service findet Unterstützung bei der extremen Rechten in Deutschland

Von Wolfgang Weber, 4. Februar 2012

Die Wochenzeitung Junge Freiheit hat sich in der Auseinandersetzung um die deutsche Ausgabe der Trotzki-Biographie von Robert Service mit einem Artikel zu Wort gemeldet.

Zwanzig Jahre nach der Auflösung der Sowjetunion

Die kapitalistische Krise und die Radikalisierung der Arbeiterklasse

Von David North, 4. Februar 2012

Diesen Vortrag hielt David North, Leiter der internationalen Redaktion der World Socialist Website und nationaler Vorsitzender der Socialist Equality Party (USA), im Januar 2012 auf einer Reihe von Versammlungen der SEP.

„Robert Service hat keine Streitschrift, sondern eine Schmähschrift verfasst!“

Ein Gespräch mit Professor Hermann Weber

Von Wolfgang Weber, 26. November 2011

Professor Hermann Weber, renommiert wegen seiner Forschung zur kommunistischen Bewegung und zum Stalinismus, hat sich zusammen mit zwölf weiteren namhaften Historikern gegen die Veröffentlichung der Trotzki-Biographie von Robert Service im Suhrkamp Verlag gewandt. Wolfgang Weber führte darüber ein Gespräch mit ihm.

Historische und internationale Grundlagen der Socialist Equality Party (Großbritannien)

Von der Socialist Equality Party (Großbritannien), 14. April 2011

Das Gründungsdokument der Socialist Equality Party (Großbritannien), das im Oktober 2010 in Manchester angenommen wurde, untersucht die historische Entwicklung der britischen Arbeiterklasse und der britischen trotzkistischen Bewegung.

Historische und internationale Grundlagen der Socialist Equality Party (Großbritannien)

Von der Socialist Equality Party (Großbritannien), 2. April 2011

Dieses Dokument wurde auf dem Gründungsparteitag der Socialist Equality Party (Großbritannien) am 22. bis 25. Oktober 2010 in Manchester einstimmig angenommen. Es untersucht die wichtigsten politischen Erfahrungen der britischen Arbeiterklasse. Heute veröffentlicht die WSWS den ersten von elf Teilen auf deutsch.

Leo Trotzkis Analyse der aufstrebenden globalen Rolle des US-Kapitalismus

Von Nick Beams, 10. Dezember 2010

Diesen Bericht gab der Nationale Sekretär der SEP (Australien), Nick Beams, vor der Jahresversammlung der Association for Slavic, East European and Eurasian Studies in Los Angeles.

Eine Einschätzung Leo Trotzkis siebzig Jahre nach seiner Ermordung

Bericht vor der jährlichen Versammlung der Vereinigung für slawische, osteuropäische und eurasische Studien

Von David North, 27. November 2010

Bericht von David North vor der jährlichen Versammlung der Vereinigung für slawische, osteuropäische und eurasische Studien zur Bedeutung Trotzkis 70 Jahre nach seiner Ermordung.

Siebzig Jahre seit Leo Trotzkis Ermordung

Von David North, 6. November 2010

Dieser Vortrag wurde von David North, dem Vorsitzenden der Internationalen Redaktion der World Socialist Web Site und Vorsitzenden der Socialist Equality Party (USA) am 17. Oktober in Berlin gehalten.

Neu im Mehring Verlag

Verteidigung Leo Trotzkis

Von David North, 13. Oktober 2010

Ende dieser Woche liefert der Mehring Verlag das Buch „Verteidigung Leo Trotzkis“ von David North aus.

Fünfundzwanzig Jahre nach dem Bruch mit der Workers Revolutionary Party

Resolution des Parteitags der Socialist Equality Party

Von der Socialist Equality Party, 1. September 2010

Diese Resolution zum 25. Jahrestag der Spaltung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale mit der britischen Workers Revolutionary Party wurde auf dem 1. Parteitag der Socialist Equality Party (USA) vom 11. bis 15. August 2010 einstimmig angenommen.

Resolution des Parteitags der Socialist Equality Party (USA)

70. Jahrestag des Mords an Leo Trotzki

25. August 2010

Am Eröffnungstag ihres ersten ordentlichen Parteitags verabschiedete die Socialist Equality Party (USA) die hier veröffentlichte Resolution zum 70. Jahrestag des Mords an Leo Trotzki (20. August 1940).

Grußbotschaft und politischer Bericht der Socialist Equality Party (USA) an Versammlungen in Australien

Der Niedergang des Amerikanischen Kapitalismus und die Aufgaben der Arbeiterklasse

Von Jerry White, 31. Juli 2010

Jerry White, führendes Mitglied der Socialist Equality Party in den USA, überbrachte der Konferenz der australischen SEP zum Thema „Die Weltwirtschaftskrise, das Versagen des Kapitalismus und die Notwendigkeit des Sozialismus“ die folgende Grußbotschaft und gab diesen politischen Bericht.

Trat Anfang der 1970er Jahre in die trotzkistische Bewegung ein

Das Leben und die Karriere des Schauspielers Corin Redgrave

Von David Walsh und David North, 1. Mai 2010

Am 6. April, drei Monate vor seinem 71. Geburtstag, starb in London der britische Schauspieler Corin Redgrave. Er war 1970 der trotzkistischen Bewegung beigetreten.

Die historischen und internationalen Grundlagen der Socialist Equality Party

6. Januar 2009

"Das Programm der SEP hat prinzipiellen, nicht konjunkturellen oder pragmatischen Charakter. Es gründet sich auf eine Analyse der Krise des Weltkapitalismus und beinhaltet die strategischen Erfahrungen der Arbeiterklasse und der internationalen sozialistischen Bewegung."

Die historischen und internationalen Grundlagen der Socialist Equality Party

Teil 11

6. Januar 2009

"Das Programm der SEP hat prinzipiellen, nicht konjunkturellen oder pragmatischen Charakter. Es gründet sich auf eine Analyse der Krise des Weltkapitalismus und beinhaltet die strategischen Erfahrungen der Arbeiterklasse und der internationalen sozialistischen Bewegung."

70 Jahre seit der Gründung der Vierten Internationale

Von David North, 6. Dezember 2008

Wir veröffentlichen hier einen Vortrag, den David North, der Vorsitzende der Socialist Equality Party in den USA und der internationalen Redaktion der World Socialist Web Site anlässlich einer Versammlung in Ann Arbor, Michigan mit dem Titel "Sozialismus und die Zukunft der Menschheit" zur Erinnerung an den 70. Jahrestag der Gründung der Vierten Internationale gehalten hat.

Geschichte und revolutionäre Partei

Von Barry Grey, 1. November 2008

Ein wichtiges, vom Kongress der SEP verabschiedetes Dokument mit dem Titel The Historical and International Foundations of the Socialist Equality Party ist jetzt in Buchform erschienen. Anlässlich der Veröffentlichung dieses Dokuments in Buchform ist es angebracht, etwas zu seiner Bedeutung im Lichte der Weltwirtschaftskrise zu sagen, die nach dem Kongress ausgebrochen ist.

Trotzkisten Sri Lankas blicken auf 40 Jahre Kampf für den sozialistischen Internationalismus zurück

Von unseren Korrespondenten, 26. Juli 2008

Barack Obamas Rede vor der Siegessäule in Berlin war ein Muster an reaktionärem Antikommunismus aus dem Kalten Krieg, wie auch ein Versuch, dem amerikanischen imperialistischen Militarismus einen neuen Rahmen zu stecken.

20. Jahrestag des Todes von Keerthi Balasuriya

Generalsekretär der srilankischen SEP ehrt Keerthi Balasuriya

Von Wije Dias, 5. April 2008

Am 16. März organisierten das Internationale Komitee der Vierten Internationale (IKVI) und die World Socialist Web Site eine öffentliche Versammlung in Paris zum 20. Todestag von Keerthi Balasuriya. Keerthi war seit ihrer Gründung 1968 Generalsekretär der Revolutionary Communist League (RCL), der Vorläuferorganisation der Socialist Equality Party (SEP) von Sri Lanka, und Führer des IKVI. Er starb unerwartet an einer heftigen Herzattacke am 18. Dezember 1987.

Beerdigung Lambert's widerspiegelt verdeckten Einfluss der OCI

Von einem Korrespondenten, 31. Januar 2008

Der Tribut, den die FO-Bürokratie und führende Sozialisten dem verstorbenen Pierre Lambert zollen, unterstreicht, in welchem Maße die französische Elite seit den Erschütterungen vom Mai 1968 von der Unterstützung der OCI und anderen revisionistischen Kräften abhängig war.

Pierre Lambert stirbt im Alter von 87 Jahren

Von Peter Schwarz, 21. Januar 2008

Pierre Lambert, der langjährige Führer der französischen Organisation communiste internationaliste (OCI) und des heutigen Parti des travailleurs (PT), ist am 16. Januar in Paris nach längerer Krankheit im Alter von 87 Jahren gestorben.

Leo Trotzki und die postsowjetische Schule der Geschichtsfälschung

Eine Kritik der beiden Trotzki-Biographien von Geoffrey Swain und Ian Thatcher

Teil 4: Die Bedeutung Trotzkis

Von David North, 12. Juni 2007

Niemand, der den Ursprung des stalinistischen Terrors studiert und sich ernsthaft mit seinen Konsequenzen befasst hat, wird die politisch reaktionären und gesellschaftlich zerstörerischen Auswirkungen historischer Fälschung unterschätzen.

Leo Trotzki und die postsowjetische Schule der Geschichtsfälschung

Eine Kritik der beiden Trotzki-Biographien von Geoffrey Swain und Ian Thatcher

Teil 3: Die Methode von Ian Thatcher

Von David North, 8. Juni 2007

Niemand, der den Ursprung des stalinistischen Terrors studiert und sich ernsthaft mit seinen Konsequenzen befasst hat, wird die politisch reaktionären und gesellschaftlich zerstörerischen Auswirkungen historischer Fälschung unterschätzen.

Leo Trotzki und die postsowjetische Schule der Geschichtsfälschung

Eine Kritik der beiden Trotzki-Biographien von Geoffrey Swain und Ian Thatcher

Teil 2: Die Erforschung Trotzkis nach dem Fall der UdSSR

Von David North, 7. Juni 2007

Niemand, der den Ursprung des stalinistischen Terrors studiert und sich ernsthaft mit seinen Konsequenzen befasst hat, wird die politisch reaktionären und gesellschaftlich zerstörerischen Auswirkungen historischer Fälschung unterschätzen.

Leo Trotzki und die postsowjetische Schule der Geschichtsfälschung

Eine Kritik der beiden Trotzki-Biographien von Geoffrey Swain und Ian Thatcher

Von David North, 5. Juni 2007

Niemand, der den Ursprung des stalinistischen Terrors studiert und sich ernsthaft mit seinen Konsequenzen befasst hat, wird die politisch reaktionären und gesellschaftlich zerstörerischen Auswirkungen historischer Fälschung unterschätzen.

Ted Grant 1913 - 2006

Eine politische Würdigung des ehemaligen Führers der britischen Militant-Tendenz

Von Ann Talbot, 20. Oktober 2006

Wenn Ted Grant überhaupt einen eigenen Beitrag zum pablistischen Revisionismus geleistet hat, dann in Form seiner Theorie des proletarischen Bonapartismus.

Ted Grant 1913 - 2006

Eine politische Würdigung des ehemaligen Führers der britischen Militant-Tendenz

Von Ann Talbot, 19. Oktober 2006

Es muss gleich gesagt werden, dass Grant weder als Trotzkist gestorben ist, und es auch zu Lebzeiten nicht sehr lange gewesen ist.

Trotzkis "Verteidigung des Marxismus"

Der Arbeiterpresse Verlag stellt eine Neuausgabe vor

Von Peter Schwarz, 25. März 2006

Trotzkis Schriften bilden einen Leitfaden, um die Perspektive des wirklichen Sozialismus neu zu beleben: Die Reorganisation der Gesellschaft nach den menschlichen Bedürfnissen und nicht den Profitinteressen der Unternehmen. Das ist nur im internationalen Maßstab möglich.

Ein intellektueller Zwerg verleumdet Trotzki

Von David North, 3. August 2005

Eine Antwort auf eine Verleumdung Leo Trotzkis in der Financial Times.

Livio Maitan, 1923-2004 - eine kritische Würdigung

Teil 3: Im Vorstand von Rifondazione

Von Peter Schwarz, 23. Oktober 2004

Am 16. September starb in Rom im Alter von 81 Jahren Livio Maitan. Der Tod des letzten namhaften Führers des Vereinigten Sekretariats, der die Spaltung von 1953 noch persönlich miterlebte, gibt Anlass, eine politische Bilanz zu ziehen.

Livio Maitan, 1923-2004 - eine kritische Würdigung

Teil 2: Castro, Che Guevara und bewaffneter Kampf

Von Peter Schwarz, 22. Oktober 2004

Am 16. September starb in Rom im Alter von 81 Jahren Livio Maitan. Der Tod des letzten namhaften Führers des Vereinigten Sekretariats, der die Spaltung von 1953 noch persönlich miterlebte, gibt Anlass, eine politische Bilanz zu ziehen.

Livio Maitan, 1923-2004 - eine kritische Würdigung

Von Peter Schwarz, 21. Oktober 2004

Am 16. September starb in Rom im Alter von 81 Jahren Livio Maitan. Der Tod des letzten namhaften Führers des Vereinigten Sekretariats, der die Spaltung von 1953 noch persönlich miterlebte, gibt Anlass, eine politische Bilanz zu ziehen.

50 Jahre Internationales Komitee der Vierten Internationale

Chris Marsden: Die Spaltung mit der WRP und der Aufstieg des Trotzkismus

Von Chris Marsden, 16. Dezember 2003

Die Gründung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale vor fünfzig Jahren ist heute von brennender Aktualität.

50 Jahre Internationales Komitee der Vierten Internationale

Von Peter Schwarz, 4. Dezember 2003

Die Gründung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale vor fünfzig Jahren ist heute von brennender Aktualität.

Die historischen Wurzeln des Neokonservatismus

Gegen eine Verleumdung des Trotzkismus

Von Bill Vann, 30. Mai 2003

Eine Erwiderung auf die plumpen Versuche, die derzeitigen Kriegstreiber in der Bush-Regierung mit der trotzkistischen Bewegung in Verbindung zu bringen.

Ein Beitrag zur Neubewertung von Vermächtnis und Stellenwert Leo Trotzkis in der Geschichte des 20. Jahrhunderts

Von David North, 6. Juli 2001

In keinem anderen Leben widerspiegelten sich die Kämpfe, Hoffnungen und Tragödien des letzten Jahrhunderts so tiefgreifend und hochherzig wie im Leben Trotzkis.