Coronavirus-Pandemie

Die Corona-Pandemie und der Putschversuch Trumps

Von Andre Damon, 16. Januar 2021

Um ihre mörderische Politik der Herdenimmunität durchzusetzen, greift die herrschende Klasse zunehmend zu gewalttätigen und diktatorischen Herrschaftsformen.

Corona: Todeszahlen in nur einem Monat auf 42.600 verdoppelt

Von Marianne Arens, 14. Januar 2021

Trotz eines angeblich „verschärften Lockdowns“ sind Betriebe und Schulen weiter offen, während die noch aggressivere, mutierte Coronavirus-Variante auch in Deutschland grassiert.

Enorme Zunahme der Jugendarbeitslosigkeit in der Corona-Pandemie

Von Joshua Seubert, 14. Januar 2021

Die Pandemie hat katastrophale Folgen für eine ganze Generation junger Menschen. Besonders hart trifft es die Arbeiterjugend.

Neue Covid-19-Variante sorgt für Infektionswelle in Großbritannien und Irland

Von Robert Stevens, 13. Januar 2021

Die von der Regierung erfassten Todesfälle durch Covid-19 haben die Marke von 80.000 überschritten. Die tatsächliche Zahl der durch die Krankheit verursachten Todesfälle in Großbritannien liegt jedoch bei fast 100.000.

Netzwerk-Treffen der Aktionskomitees für sichere Bildung

Schüler, Arbeiter und Studierende diskutieren Perspektiven für einen europaweiten Generalstreik

13. Januar 2021

Inmitten des größten Massensterbens auf dem europäischen Kontinent seit dem Ende des zweiten Weltkriegs fand am Montag das erste Treffen des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung im neuen Jahr statt.

Ramelow und Wagenknecht: Wie Die Linke die Politik der „Herdenimmunität“ verfolgt

Von Peter Schwarz, 12. Januar 2021

Thüringens Ministerpräsident Ramelow bekannte sich in mehreren Interviews zu seinen „Irrtümern“ in der Corona-Politik. Tatsächlich hat er sich nicht geirrt, sondern schlicht gelogen.

Nach Corona-Tod eines Tramfahrers: Berliner Verkehrsarbeiter fordern mehr Sicherheit

Von Andy Niklaus, 12. Januar 2021

Die 15.000 Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe und zehntausende Fahrgäste werden täglich einer erhöhten Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus ausgesetzt. Die WSWS sprach mit Busfahrern vom Betriebshof Müllerstraße.

Berlin: Massiver Protest gegen rot-rot-grüne Pläne zur Öffnung der Schulen

Von Markus Salzmann, 11. Januar 2021

Trotz massiven Widerstands und eindeutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass Schulen ein Haupttreiber der Pandemie sind, hält die Landesregierung aus SPD, Grünen und Linkspartei an der Politik der Durchseuchung im Interesse der Wirtschaft fest.

Europaweite Verzögerungen bei der Verteilung der Impfstoffe

Von Will Morrow, 9. Januar 2021

Die Corona-Pandemie ist in ganz Europa weiterhin außer Kontrolle, und das Impfprogramm der Europäischen Union wird bereits jetzt allgemein als Debakel angesehen.

Massiver Anstieg der Arbeitslosigkeit während der Corona-Pandemie

Von Elisabeth Zimmermann, 9. Januar 2021

Die offizielle Zahl der Arbeitslosen lag im Dezember mit 2,7 Millionen fast eine halbe Million höher als ein Jahr zuvor. Viele prekär Beschäftigte, die ihren Job verloren haben, sind in diesen Zahlen nicht erfasst.

Länder öffnen Schulen und Kitas trotz Rekordtodeszahlen und Neuinfektionen

Von Gregor Link, 9. Januar 2021

Obwohl Schulen zentrale Treiber der Pandemie sind und Infektions- und Todeszahlen neue Rekordwerte erreichen, haben die Kultusminister eine schnellstmögliche „Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts“ beschlossen.

BVG-Straßenbahnfahrer an Corona gestorben

Von Andy Niklaus, 7. Januar 2021

Der Tod von Sven B. ist ein Ergebnis der inhumanen und verantwortungslosen Politik, die die Wirtschaftsinteressen und den Profit höher stellt als die Gesundheit und das Leben der Bevölkerung.

Deutschland ist europäischer Spitzenreiter bei den täglichen Corona-Toten

Von Peter Schwarz, 7. Januar 2021

Obwohl offene Schulen ein Haupttreiber der Pandemie sind, weigern sich Bundes- und Länderregierungen, einen strikten Lockdown zu verhängen.

Coronagipfel: Betriebe bleiben trotz hoher Todeszahlen offen

Von Marianne Arens, 6. Januar 2021

Die Regierungen von Bund und Ländern ignorieren die Forderungen der Wissenschaftler und riskieren damit eine Verschärfung der Pandemie.

Tödlicher Jahreswechsel in Sachsen und ganz Deutschland

Von Martin Nowak, 5. Januar 2021

Überfüllte Krematorien, Krankenhäuser vor dem Zusammenbruch und Massensterben prägten den Jahreswechsel in Deutschland.

Kultusminister beschließen „Wiederaufnahme des Schulbetriebs“

Von Gregor Link, 5. Januar 2021

Unter Bedingungen einer völlig außer Kontrolle geratenen Covid-19-Pandemie haben die Kultusminister der Bundesländer gestern einhellig beschlossen, an den Schulen schnellstmöglich wieder für allgemeinen Präsenzunterricht zu sorgen. Um Leben zu retten, müssen Schüler, Lehrer, Erzieher und Eltern das Heft des Handelns in die eigene Hand nehmen.

Die politischen Lehren aus der Pandemie und der Kampf für den Sozialismus 2021

Von Joseph Kishore und David North, 5. Januar 2021

Die Pandemie ist ein „Trigger-Event“: Sie bringt die Widersprüche des globalen Kapitalismus in stark verdichteter Form zum Ausdruck und setzt lange unterdrückte Kräfte frei, die zur Umwandlung der Gesellschaft führen.

Tragischer Tod von Dr. Susan Moore

New York Times macht Krankenhauspersonal zum Sündenbock

Von Benjamin Mateus, 4. Januar 2021

Die New York Times benutzt den tragischen Tod von Dr. Susan Moore, um ihr rassistisches Narrativ über die amerikanische Gesellschaft und die Corona-Pandemie zu fördern.

Klinikkonzern kündigt Pflegerin nach Kritik an Situation auf Intensivstationen

Von Markus Salzmann, 4. Januar 2021

Die privatisierten Kliniken setzen Mitarbeiter und Patienten größten Belastungen aus, um ihre Profite zu steigern. Berichte über die üblen Bedingungen auf den Intensivstationen werden brutal unterdrückt.

Trotz steigender Covid-19-Todesraten: Biden und die Demokraten wollen Schulen im neuen Jahr schnellstmöglich wieder öffnen

Von Jerry White, 4. Januar 2021

Im gesamten US-Bundesgebiet planen dutzende große Schulbezirke, den Unterricht in den ersten Wochen des neuen Jahres wieder aufzunehmen, obwohl Gesundheitsexperten für Januar hinsichtlich der Covid-19-Infektionen und Todesfälle „Anstieg auf Anstieg“ vorhersagen.

Über 100.000 Neuinfektionen in 48 Stunden: Corona-Katastrophe in Großbritannien eskaliert

Von Robert Stevens, 31. Dezember 2020

Die Krankenhäuser sind überlastet, und mehrere haben bereits den Notstand ausgerufen. Der Anstieg der Infektionen droht, die Verteilung des Impfstoffs zu überwältigen, die nur im Schneckentempo vonstatten geht.

Wie die GEW den gefährlichen Regelbetrieb der Schulen unterstützt

Von Martin Nowak und Christoph Vandreier, 31. Dezember 2020

In der Durchsetzung der menschenverachtenden Öffnungspolitik können sich die Regierungen jeglicher Couleur auf die enge Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften verlassen.

Schulöffnung beruhte auf bewussten Lügen und Täuschungen

Von Gregor Link, 31. Dezember 2020

Mit welch krimineller Energie die Kampagne zur Offenhaltung der Schulen geführt wurde, zeigte zuletzt die bewusste Unterdrückung einer seit Monaten existierenden Studie aus Hamburg, derzufolge auch in Deutschland innerhalb von Schulen massive Ausbrüche stattfinden.

Die Klassendynamik des Spekulationsbooms an der Wall Street

Von Nick Beams, 31. Dezember 2020

Das Jahr endet inmitten des größten Wirtschaftsrückgangs seit der Großen Depression in den 1930er Jahren, doch die Wall Street schließt mit einem Rekordhoch.

Ein Jahr seit Beginn der Pandemie: Rekordzahl an täglichen Neuinfektionen und Todesfällen

Von Andre Damon, 30. Dezember 2020

Nachdem vor einem Jahr die ersten Covid-19-Fälle in China aufgetreten sind, war der Dezember 2020 der tödlichste Monat der Pandemie, sowohl in den Vereinigten Staaten als auch weltweit.

Der DAX mästet sich am Massensterben

Von Johannes Stern, 30. Dezember 2020

Durch die Börsen-Bonanza inmitten der Pandemie haben die Superreichen ihre ohnehin bereits astronomischen Vermögen weiter erhöht.

Corona-Todeszahlen steigen und Kliniken droht Kollaps

Von Marianne Arens, 30. Dezember 2020

In nur 18 Tagen sind in Deutschland 10.000 Menschen an Sars-CoV-2 gestorben. Virologen fordern jetzt einen „europaweiten Lockdown“, aber dies erfordert einen politischen Kampf gegen die kapitalistische Profitlogik.

Pandemie-Profiteure: Forbes erweitert Liste der globalen Milliardäre um 50 Healthcare-Unternehmer

Von Genevieve Leigh, 30. Dezember 2020

In einer neuen Studie, die kurz vor Weihnachten veröffentlicht wurde, berichtet die Zeitschrift Forbes, dass im Jahr 2020 mindestens 50 Kapitalisten aus dem Gesundheitsbereich in die Welt-Milliardärsriege aufgestiegen seien.

Weihnachten mit dem Coronavirus

Stationäre Einlieferungen und Todesfälle durch Covid-19 erreichen weltweit Höchststände

Von Bryan Dyne, 29. Dezember 2020

Dr. Atul Gawande aus Bidens Corona-Beratergremium erklärte gegenüber CNBC: „Es wird noch mindestens weitere 100.000 Todesopfer geben.“

Spaniens PSOE-Podemos-Regierung verteidigt im Lancet eine Politik der „Herdenimmunität“

Von Alice Summers, 29. Dezember 2020

In ihrem offenen Brief an die medizinische Fachzeitschrift The L ancet verteidigen führende Gesundheitspolitiker die offizielle spanische Politik, die allein in den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 schon rund 50.000 Covid-19-Todesfälle verursachte.

Legt die Autoindustrie still, um Menschenleben zu retten, bis der Impfstoff für alle verfügbar ist! Volle Entschädigung für alle Arbeiter!

Von Netzwerk der Aktionskomitees für Sicherheit in Autowerken, 29. Dezember 2020

Kein Soldat will noch kurz vor einem Friedensvertrag erschossen werden. Ebenso wenig gibt es eine Rechtfertigung dafür, warum noch weitere Arbeiter beim Bau von Jeeps oder Pickup-Trucks sterben sollen, während Millionen auf die Impfung warten.

Die Protestbewegung der indischen Bauern und die sozialistische Strategie der Arbeiterklasse

Von Socialist Equality Party (Sri Lanka), 29. Dezember 2020

In die Krise, die die Bauern mit ihrer Protestbewegung ausgelöst haben, müssen die indischen Arbeiter als unabhängige politische Kraft eingreifen. Sie müssen die ländlichen Massen im Kampf gegen die Modi-Regierung und die bürgerliche Herrschaft anführen.

US-Kongress zu den Arbeitern: „Lasst sie Kuchen essen!“

Von Niles Niemuth, 24. Dezember 2020

Während der Kongress mit Geld um sich wirft, um Großkonzerne und Banken zu retten, wird nichts getan, um die Arbeiterklasse zu unterstützen.

Interview mit einem Amazon-Arbeiter: „Nur gemeinsam sind wir stark“

Von Shuvu Batta und Clare Hurey, 24. Dezember 2020

Die Newsletter-Redaktion der WSWS International Amazon Workers Voice interviewte einen Lagerarbeiter in Connecticut über seine Arbeitsbedingungen bei Amazon. Um den globalen Kampf der Arbeiterklasse zu unterstützen, zitierte er die Worte: "United we stand, divided we fall",.

Versammlung des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung

„Wenn wir die Schulen nicht schließen, wird es niemand tun!“

Von Gregor Link, 24. Dezember 2020

Angesichts des schlimmsten Massensterbens in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg berief das Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Bildung am Dienstag kurzfristig ein Treffen ein, um den Kampf für die Schließung der Schulen voranzutreiben und Perspektiven für einen Generalstreik gegen die Durchseuchungspolitik zu diskutieren.

Eine halbe Million Tote in Europa durch Covid-19-Pandemie

Von Will Morrow, 24. Dezember 2020

Keine einzige Regierung betreibt eine Politik, die dem Sterben ernsthaft und auf wissenschaftlicher Grundlage Einhalt gebieten würde.

Corona-Tod des Lehrers Soydan A.: Eine Anklage gegen Rot-Rot-Grün

Von Ulrich Rippert, 24. Dezember 2020

Der 38-jährige Soydan A. unterrichtete an der Carl-von-Ossietzky-Schule in Berlin- Kreuzberg. Die skrupellose Politik des Senats ist für seinen Tod verantwortlich.

Tödliche Weihnacht 2020

Von Johannes Stern, 24. Dezember 2020

In seiner Weihnachtsansprache wird Bundespräsident Steinmeier einige Krodokilstränen vergießen. Aber dies kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die herrschende Klasse für das größte Massensterben seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verantwortlich ist.

Oligarchen scheffeln Billionen, US-Kongress speist Arbeitslose mit Almosen ab

Von Patrick Martin, 23. Dezember 2020

Das 900-Milliarden-Dollar-Hilfspaket zur Bewältigung der Coronavirus-Krise, das am Montag vom US-Kongress verabschiedet wurde, erfüllt die Bedürfnisse der Gesellschaft in der Pandemie nicht im Geringsten.

Tödlichste Woche seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie in Deutschland

Von Gregor Link, 23. Dezember 2020

Die vergangene Woche war mit offiziell 175.314 Infektionen und über 4300 Toten in Deutschland die mit Abstand schlimmste Woche in der Pandemie. Europaweit überschritt die Zahl der Todesopfer gestern die katastrophale Marke von einer halben Million.

Gefährlicher neuer Covid-19-Stamm aus Großbritannien: Ein dringender Aufruf zum Handeln!

Von Robert Stevens, 22. Dezember 2020

Während Krankenhäuser auf der ganzen Welt bereits überlastet sind, schlagen Wissenschaftler Alarm wegen einer neuen, leichter übertragbaren Variante von Covid-19, die in Großbritannien aufgetaucht ist und zu einem starken Anstieg von Infektionen führt.

Berliner Lehrer stirbt nach Covid-19 Infektion

Von Markus Salzmann, 21. Dezember 2020

Der Tod des jungen Lehrers Soydan A., der an einer Gemeinschaftsschule in Berlin-Kreuzberg unterrichtete, ist der rücksichtslosen Politik der offenen Schulen inmitten der sich seit Monaten rasant ausbreitenden Pandemie geschuldet.

Großbritannien: Dritter Covid-Todesfall bei Frischkosthersteller Bakkavor

Von Robert Stevens, 21. Dezember 2020

Bisher hat der Betrieb in Tilmanstone über seine verstorbenen Mitarbeiter keine näheren Angaben bekanntgemacht.

Die World Socialist Web Site und die Krisen des Jahres 2020

Von David North, 21. Dezember 2020

Die Pandemie des Jahres 2020 hat der ganzen Welt vor Augen geführt, dass das kapitalistische Profitstreben durch eine unüberbrückbare wirtschaftliche, soziale und moralische Kluft von den Grundbedürfnissen der überwältigenden Mehrheit der Menschheit getrennt ist.

Der globale Anstieg der Fallzahlen und Todesopfer durch Covid-19 erfordert eine sofortige internationale Antwort

Von Benjamin Mateus, 21. Dezember 2020

Der derzeitige weltweite Anstieg der Infektionen und Todesopfer ist das Ergebnis der Aufhebung der Wirtschaftsbeschränkungen in allen großen Nationen, deren Wirtschaft die Stagnation droht. Laut der Weltbank könnte „die Pandemie und die weltweite Rezession dazu führen, dass mehr als 1,4 Prozent der Weltbevölkerung in extreme Armut abgleiten“.

„Wir wollen, dass sie sich infizieren“: Wie es in den USA zu 300.000 Corona-Todesopfern kommen konnte

Von Andre Damon, 19. Dezember 2020

Die massive Ausbreitung des Coronavirus in den Vereinigten Staaten ist das Ergebnis einer bewussten Politik. Menschenleben werden für das Profitinteresse von Großkonzernen geopfert.

Neue, massenhafte Corona-Ausbrüche bei Amazon

Von Marianne Arens, 19. Dezember 2020

Während sich Jeff Bezos, der reichste Mann der Welt, an der Pandemie maßlos bereichert, schuften die Arbeiter in den Verteilzentren unter Lebensgefahr.

Frankreich: Präsident Macron positiv auf Coronavirus getestet

Von Will Morrow, 19. Dezember 2020

Einen Tag, bevor Macron getestet wurde, beendete Frankreich offiziell den beschränkten landesweiten Lockdown, der Ende Oktober verhängt worden war.

Corona-Pandemie verschärft soziale Ungleichheit

Von Elisabeth Zimmermann, 18. Dezember 2020

Der WSI-Bericht arbeitet heraus, dass vor allem Menschen, die bereits vorher sehr wenig verdienten, durch die Corona-Pandemie besonders stark betroffen sind.

Covid-19-Pandemie außer Kontrolle

Mehr als 30.000 Infektionen täglich und kriegsähnliche Zustände an Kliniken

Von Gregor Link, 18. Dezember 2020

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie werden in Deutschland täglich dramatischer. Nachdem am Mittwoch mit 952 Toten ein neuer trauriger Rekord bei den Todeszahlen vermeldet worden war, erreichte gestern auch die Zahl der Infizierten ein neues Allzeithoch.

USA: Acht Millionen Menschen seit Stopp der Corona-Unterstützung in Armut gestürzt

Von Patrick Martin, 18. Dezember 2020

Nach der Einstellung des staatlichen Zuschlags zur Arbeitslosenhilfe am 31. Juli hat sich die Armut unter amerikanischen Arbeitern ausgebreitet wie nie zuvor.

Fast 1000 Corona-Tote in Deutschland – eine Folge offener Betriebe und Schulen

Von Christoph Vandreier, 17. Dezember 2020

Trotz der horrenden Zahlen halten sämtliche Bundestagsparteien daran fest, die Profitinteressen vor das Leben und die Gesundheit der Menschen zu stellen.

Für Sofortmaßnahmen, um Leben zu retten! Schließt Schulen und stoppt alle nicht lebensnotwendige Produktion! Volle Entschädigung für die Arbeiter!

Von Erklärung der Socialist Equality Party (USA), 17. Dezember 2020

Jeder Tag, an dem keine Sofortmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ergriffen werden, führt zu Tausenden weiteren Todesfällen.

Türkei: Neue Zahlen enthüllen katastrophale Auswirkungen der Politik der „Herdenimmunität“

Von Barış Demir, 16. Dezember 2020

Eine der weltweit größten Vertuschungsaktionen im Zusammenhang mit der Pandemie findet in der Türkei statt. Sie ist Ausdruck der kriminellen Politik der „Herdenimmunität“, die auf der ganzen Welt im Interesse der herrschenden Klasse durchgesetzt wird.

Deutlicher Anstieg der Übersterblichkeit infolge Corona-Pandemie

Von Benjamin Mateus, 16. Dezember 2020

Selbst bei einer Zahl von über 300.000 Todesopfern durch die Corona-Pandemie in den Vereinigten Staaten wird deutlich, dass der tatsächliche Tribut an Menschenleben noch viel höher ist, als die offiziellen Todeszahlen erkennen lassen.

Todesfalle Pflegeheim: Berliner Behörden und Heime vertuschen Corona-Ausbrüche

Von Katerina Selin, 16. Dezember 2020

In der rot-rot-grün regierten Hauptstadt werden immer mehr Pflegeheime zu Todesfallen für ältere und pflegebedürftige Menschen.

„Harter Lockdown“ schützt Konzerne statt Leben

Von Gregor Link, 15. Dezember 2020

Die Maßnahmen, die in den Medien einhellig als „harter Lockdown“ bezeichnet wurde, gehen nicht ansatzweise weit genug, um die Pandemie tatsächlich unter Kontrolle zu bringen.

Schwedens Politik der „Herdenimmunität“ führt zur Katastrophe

Von Bryan Dyne, 15. Dezember 2020

Schwedens Reaktion auf die Pandemie – offene Schulen und Geschäfte, während der Großteil der Welt einen Lockdown verhängte – wurde von allen Teilen des politischen Establishments in den USA und Europa als Vorbild gefeiert.

Stoppt die Todeswelle! Gegen die Politik der Pandemie-Profiteure!

Von Erklärung der Sozialistischen Gleichheitspartei, 14. Dezember 2020

Hunderttausende Leben können gerettet werden, wenn Notfallmaßnahmen ergriffen werden, doch dazu muss die Arbeiterklasse mit ihrem eigenen Programm gegen die herrschende Klasse und das kapitalistische System eingreifen.

Rebellion gegen Schulbehörden

Bremer Schüler setzen Onlineunterricht und Halbierung der Klassen durch

Von Gregor Link, 12. Dezember 2020

In Bremen haben Schülerinnen und Schüler zweier Oberschulen mit Unterstützung der Lehrerschaft Notfallmaßnahmen ergriffen, um das Infektionsgeschehen zu bekämpfen und Leben zu retten. Die SPD-geführte Schulbehörde begegnet den Schülern mit offener Feindseligkeit und finanzieller Sabotage.

Offene Schulen und Betriebe führen zu Rekordinfektionen und Massensterben

Von Marianne Arens, 12. Dezember 2020

Immer lauter fordern Arbeiter und Jugendliche einen konsequenten Lockdown. Über 21.000 Covid-19-Patienten sind bisher gestorben, und bis zum Jahresende kommen wohl weitere 10.000 hinzu.

Italien: Landesweiter Streik im öffentlichen Dienst

Von Will Morrow, 11. Dezember 2020

In der Arbeiterklasse herrscht massiver Widerstand gegen die gefährlichen Arbeitsbedingungen und die krasse soziale Ungleichheit, die sich nach dem jahrzehntelangen Austeritätskurs durch die Pandemie noch weiter verschärft hat.

Fast eine halbe Million Corona-Tote in Europa: Die mörderische Politik der herrschenden Klasse

Von Johannes Stern, 11. Dezember 2020

Zwei Wochen vor Weihnachten nimmt die Covid-19 Pandemie in Europa immer dramatischere Formen an.

Verteidigt die Corona-Whistleblowerin Rebekah Jones gegen den Angriff des Staats!

Von Erklärung der Socialist Equality Party, 11. Dezember 2020

Die Sozialistische Gleichheitspartei verurteilt die Polizeirazzia gegen Rebekah Jones – ein faschistisch anmutender Überfall auf eine Frau, die umfassende Daten über Corona-Infektionen in Florida und in den Schulen der USA veröffentlicht.

Merkels Regierungserklärung: Profite vor Leben

Von Johannes Stern, 10. Dezember 2020

Während die Infektions- und Todeszahlen explodieren, spricht die Kanzlerin für das Offenhalten der Betriebe, eine massive Aufrüstung und eine aggressive Kürzungspolitik.

Wachsende Wut über Krise im Gesundheitswesen

Von Markus Salzmann und Tino Jacobson, 10. Dezember 2020

Steigende Covid-19-Infektionszahlen und mehr Einweisungen in Kliniken führen zu dramatischen Arbeitsbedingungen für Ärzte und Pflegekräfte.

Die Pandemie und die Normalisierung des Todes

Von Andre Damon und David North, 10. Dezember 2020

Die Forderung von Politik und Medien, dass „die Wirtschaft“ vor den Schutz von Menschenleben gestellt werden muss, bedeutet, dass der massenhafte Tod als notwendig und unvermeidlich betrachtet wird.

Durch Öffnung von Schulen droht massive Covid-19-Welle in New York City

Von Evan Blake, 9. Dezember 2020

Treibend hinter der Kampagne zur Öffnung von Schulen und Wirtschaftsleben ist nicht die Wissenschaft oder die öffentliche Gesundheit, sondern vielmehr die Profitinteressen der Kapitalistenklasse.

Schweiz: Verantwortungslose Regierungspolitik kostet Tausende Menschenleben

Von Marianne Arens, 9. Dezember 2020

Die Schweiz, die inmitten der Sars-CoV-2-Pandemie gerade die Skisaison eröffnet, weist extrem hohe Neuinfektionen und Todeszahlen auf. Jetzt beschuldigt ein SVP-Politiker die Migranten, sie würden zu viele Intensivbetten belegen.

Bremen: Schüler wehren sich gegen Präsenzunterricht und fordern „konsequenten Lockdown“

Von Gregor Link, 9. Dezember 2020

Der Schulstreik in Bremen ist Bestandteil der wachsenden Welle des Widerstands von Schülerinnen und Schülern gegen die Durchseuchungspolitik der europäischen Regierungen.

Mehr als 1,5 Millionen Corona-Tote weltweit

Von Bryan Dyne, 7. Dezember 2020

Die tödliche Pandemie fordert mittlerweile mehr als 10.000 Menschenleben pro Tag. Diese Zahl liegt um 50 Prozent höher als auf dem Höhepunkt der ersten Welle im April und hat sich seit Anfang Oktober mehr als verdoppelt.

Corona-Krise: Künstler und kulturelle Institutionen kämpfen ums Überleben

Von Stefan Steinberg, 7. Dezember 2020

In der Pandemie lässt die Politik die Künstler und kulturellen Institutionen im Stich. Selbstständige Künstler sind ebenso betroffen wie große Opern- und Konzerthäuser. Immer mehr Kulturschaffende erheben dagegen nun ihre Stimme.

Todeswinter des Kapitalismus

Es muss sofort gehandelt werden, um das Leben von Hunderttausenden zu retten!

Von Erklärung der Socialist Equality Party, 5. Dezember 2020

Wenn keine Sofortmaßnahmen ergriffen werden, um nicht lebensnotwendige Produktion stillzulegen, könnte die Covid-19-Pandemie innerhalb der nächsten drei Monate eine Viertelmillion Menschenleben fordern.

Neue Corona-Hotspots bei Tönnies und Amazon

Von Marianne Arens, 5. Dezember 2020

Die Corona-Politik der Merkel-Regierung und der Bundesländer opfert jeden Tag völlig unnötig hunderte Menschenleben den Profitinteressen der Konzerne und Banken.

Wachsender Protest gegen tödlichen Regelbetrieb an den Schulen

Von Gregor Link, 4. Dezember 2020

Die Entscheidung der Politik, Schulen, Kitas und Betriebe unter unsicheren Bedingungen offen zu halten, kostet jeden Tag allein in Deutschland das Leben von hunderten Menschen, die eines völlig vermeidbaren und qualvollen Todes sterben.

USA: Über 3.000 Corona-Tote pro Tag

Von Chase Lawrence, 4. Dezember 2020

Der starke Anstieg der Todesfälle ist eine Folge der kriminellen Politik der „Herdenimmunität“, die von Demokraten und Republikaner gleichermaßen verfolgt wird. Im Rahmen dieser Politik wurden Schulen und nicht-lebensnotwendige Betrieb geöffnet, damit die Unternehmen Profite machen und die Aktienkurse weiterhin ansteigen.

Für die Enteignung der Finanzoligarchie im Kampf gegen die Pandemie!

Von Eric London, 3. Dezember 2020

Während weltweit die Totenzahlen steigen, nutzt die herrschende Klasse die Pandemie für einen beispiellosen Vermögenstransfer von der Arbeiterklasse an die Reichen.

Nein, offene Schulen sind nicht sicher!

Von Andre Damon, 2. Dezember 2020

Einer monatelangen Medienkampagne, dass offene Schulen sicher seien, zum Trotz zeigt jede seriöse wissenschaftliche Studie, dass die Schließung von Schulen eine der wirksamsten Möglichkeiten zur Eindämmung der Pandemie ist.

Trotz steigender Fälle, stationärer Aufnahmen und Todeszahlen: Schulen in New York City sollen wieder öffnen

Von Bryan Dyne, 1. Dezember 2020

Die Ankündigung von Bürgermeister Bill de Blasio ist eine Warnung an die Arbeiterklasse in den Vereinigten Staaten und international: auch angesichts der Tatsache, dass zahlreiche Corona-Impfstoffe kurz vor der Fertigstellung stehen, sollen Arbeiter und Jugendliche weiterhin an Arbeitsplätze und in Schulen geschickt werden, um dort unnötig krank zu werden und zu sterben.

Covid-19: Senat treibt Berliner Kliniken in den Kollaps

Von Markus Salzmann, 1. Dezember 2020

Mit der menschenverachtende Politik der Herdenimmunität treibt der rot-rot-grüne Senat in Berlin die Berliner Kliniken in den Kollaps.

Treffen des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung

Dutzende Schüler-, Eltern- und Lehrervertreter verabschieden Aufruf für Schulstreiks und sichere Bildung

Von unsere Reporter, 30. November 2020

Schüler, Pädagogen und Eltern aus ganz Deutschland berichteten von ihren Erfahrungen und verabschiedeten nach einer lebendigen Diskussion eine gemeinsame Erklärung.

„Schließt die Schulen und Kitas und bereitet sichere Bildung vor!“

Von Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Bildung, 30. November 2020

Die folgende Erklärung verabschiedete das Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Bildung auf seinem Treffen am 27. November.

Generalstreik in Griechenland gegen die verheerende Corona-Politik

Von Katerina Selin, 28. November 2020

Während am Donnerstag in ganz Indien Millionen Menschen gegen ihre Regierung demonstrierten, traten auch in Griechenland Zehntausende Arbeiter und Angestellte des Öffentlichen Diensts in einen landesweiten 24-stündigen Generalstreik.

Trotz Schulstreiks und Protesten: Schulen und Kitas bleiben offen

Von Marianne Arens, 27. November 2020

Die Regierungen halten Betriebe, Schulen und Kitas weiter offen und setzen damit die tödliche Durchseuchungspolitik im Interesse der Wirtschaft und Banken fort.

Wofür die Reichen an Thanksgiving dankbar sind

Von Andre Damon, 27. November 2020

Inmitten von Massenarbeitslosigkeit, Hunger und Tod feiert die amerikanische Finanzoligarchie ein Rekordjahr.

Schüler organisieren Schulstreiks gegen die Durchseuchungspolitik

Von Gregor Link, 26. November 2020

Am Dienstag starben in Deutschland so viele Menschen an Covid-19 wie noch einem keinem Tag zuvor. In Bremerhaven, Mönchengladbach, Essen, Düsseldorf und Frankfurt organisieren Schüler Proteste und Streiks, weil es gerade an Schulen zu Massenausbrüchen kommt.

Griechische Regierung verbietet Proteste und verhängt autoritäre Maßnahmen unter dem Vorwand der Pandemiebekämpfung

Von John Vassilopoulos, 26. November 2020

Die Eskalation der staatlichen Unterdrückung in Griechenland muss im Kontext der gestiegenen Militanz unter Arbeitern und Jugendlichen gegen die kriminelle Reaktion der Regierung auf die Corona-Pandemie gesehen werden.

Griechenlands Krankenhäuser kollabieren in der zweiten Corona-Welle

Von Katerina Selin, 25. November 2020

Die zweite Welle der Pandemie hat das griechische Gesundheitssystem an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Allein im Monat November sind fast doppelt so viele Menschen am Virus gestorben wie in der gesamten Zeit davor.

Warum reisen Millionen Amerikaner an Thanksgiving, während die Pandemie wütet?

Von Niles Niemuth, 25. November 2020

Zwar wird es in dieser Woche voraussichtlich weniger Reisen geben als im vergangenen Jahr, da viele Menschen aus Sorge vor einer möglichen Coronavirus-Infektion zu Hause bleiben. Doch die Bewegung von zig Millionen Menschen im ganzen Land wird die Verbreitung von Covid-19 massiv beschleunigen.

Offene Schulen und Betriebe führen zu Rekordinfektionen und Todesfällen

Von Marianne Arens, 24. November 2020

Das Virus, das sich in den Schulen und Kitas stark ausbreitet, greift zwangsläufig auf die Risikogruppen über und führt zu massiven Ausbrüchen in Seniorenheimen und rasch steigenden Todeszahlen.

Thanksgiving in Amerika: Schlangen vor Lebensmitteltafeln, Zwangsräumungen und auslaufende Unterstützung

Von Kate Randall, 24. November 2020

Während der Anstieg der Krankenhausaufenthalte und Todesfälle im Rahmen von Covid-19 unvermindert anhält, sehen sich Arbeiterfamilien in den USA mit Hunger und Armut in einem Ausmaß konfrontiert, wie man es seit der Großen Depression nicht mehr gekannt hat.

USA: Wachsender Widerstand der Pflegekräfte angesichts von über 20.000 Todesopfern

Von Katy Kinner, 24. November 2020

Dass am Sonntag mehr als 800 Pflegekräfte des St. Mary-Krankenhauses in Langhorne (Pennsylvania) ohne Aussicht auf einen Tarifvertrag an die Arbeit zurückkehrten, ist nur ein Beispiel dafür, wie die Gewerkschaften trotz der massiven Todesopfer unter den Pflegekräften Streiks abwürgen.

Neuer Rekord in den USA: 200.000 Covid-19-Fälle pro Tag, Krankenhäuser am Limit

Von Benjamin Mateus, 23. November 2020

Bisher gab es in den USA 12,2 Millionen bestätigte Coronavirus-Infektionen und mehr als 260.000 Todesfälle.

Schulstreiks und Proteste gegen Regelbetrieb in ganz Deutschland

Von Gregor Link und Philipp Frisch, 23. November 2020

Angesichts massenhafter Infektionen an Schulen und deren Vertuschung durch die Regierungen beginnen Schüler in ganz Deutschland, den Schutz ihrer Gesundheit und ihrer Familien selbst in die Hand zu nehmen.

Corona: 15 Tote in Pflegeheim in Berlin-Lichtenberg

Von Markus Salzmann, 21. November 2020

Mit dem Ansteigen der Infektionsfälle breitet sich die Corona-Pandemie immer stärker in Alten- und Pflegeeinrichtungen aus, wo die betagten und gesundheitlich vorbelasteten Bewohner und das Personal besonders gefährdet sind.

Corona in der Schweiz: Alle Intensivbetten belegt

Von Marianne Arens, 21. November 2020

Wer wird noch behandelt, wenn die Intensivstationen voll sind? In der reichen Schweiz ist Triage jetzt ein Thema, und Senioren und Vorerkrankte werden aufgefordert, ihre Patientenverfügung auszufüllen.

Stoppt das Massensterben in Europa! Schließt nicht lebensnotwendige Betriebe und Schulen!

Von Jordan Shilton, 21. November 2020

Eine stetig wachsende Zahl von Arbeitern und Jugendlichen unterstützt die Forderung, nichtlebensnotwendige Produktion abzuschalten und den Präsenzunterricht an Schulen zu beenden, um das Coronavirus einzudämmen.

Mehrere Belmarsh-Gefangene Corona-positiv: Julian Assange in Isolation

Von Oscar Grenfell, 20. November 2020

Seit Beginn der Pandemie haben medizinische Experten wiederholt vor dem großen Risiko gewarnt, dem der WikiLeaks-Gründer im Gefängnis ausgesetzt ist. Eine Infektion mit dem Virus könnte seinen Tod bedeuten.

Täglicher Anstieg der Toten in Italien und Spanien auf höchstem Stand seit September

Von Will Morrow, 20. November 2020

Die Zahl der Todesfälle durch Covid-19 in Italien erreichte mit 731 am Dienstag und 753 am Mittwoch die höchsten Werte seit dem bisherigen Höhepunkt im März.

Corona-Infektionen in Kitas und Schulen werden systematisch vertuscht

Von Martin Nowak, 20. November 2020

Die offiziellen Infektionszahlen an Schulen und Kitas sind nicht nur wegen der gesunkenen Testzahlen zu niedrig. Sie werden von der Regierung und den zuständigen Behörden systematisch vertuscht.