Asien

Sri Lankas Regierung bereitet Anklage gegen die Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs vor

Von K.Ratnayake, 9. November 2012

Sri Lankas Regierungskoalition hat am vergangenen Donnerstag Schritte für eine Amtsenthebung der obersten Richterin des Landes, Shirani Bandaranayake, eingeleitet und dem Parlamentsprecher Chamal Rajapakse den Antrag übergeben.

Führungswechsel in China

Von John Chan, 6. November 2012

Wer immer aus dem Parteitag der KPCh als Sieger hervorgeht, hat den Auftrag, den Lebensstandard der Arbeiterklasse anzugreifen.

Washington sucht neue syrische Marionetten im Krieg für den Regimewechsel

Von Bill Van Auken, 3. November 2012

US-Außenministerin Hillary Clinton kündigte am Mittwoch an, Washington organisiere die Front um, die die sogenannten „Rebellen“ in Syrien vertritt.

Südkoreanische Gewerkschaften zwingen Arbeitern neue Produktivitätsmaßstäbe auf

Von Ben McGrath, 1. November 2012

Der Ausverkauf der Autoarbeiter in Südkorea durch die Gewerkschaft wird zu einer Verschärfung der Arbeitsbedingngen führen.

Indien:

Verhaftete Maruti Suzuki-Arbeiter wurden gefoltert

Von Arun Kumar und Kranti Kumara, 31. Oktober 2012

Indische Behörden haben militante Arbeiter von Maruti Suzuki gefoltert, die im Rahmen einer Verschwörung von Staat und Unternehmen wegen Mordes verhaftet wurden.

USA und Israel bereiten Krieg gegen Iran vor

Von Peter Symonds, 26. Oktober 2012

Die USA und Israel veranstalten gegenwärtig ihre größten gemeinsamen Manöver, um die israelische Raketenabwehr für einen Konflikt mit dem Iran fit zu machen.

Bombenanschläge im Libanon stehen mit Bürgerkrieg in Syrien in Verbindung

Von Niall Green, 23. Oktober 2012

Zwei Bombenanschläge in der libanesischen Hauptstadt Beirut haben das Land in eine Krise geworfen. Die Gefahr, dass der syrische Bürgerkrieg sich zu einem Konflikt in der ganzen Region ausweitet, wird immer deutlicher.

Türkischer Außenminister fordert Krieg im Namen der “Humanität”

Von Niall Green, 23. Oktober 2012

Dem Guardian gegenüber behauptete Ahmet Davutoglu, dass ein Krieg gegen Syrien notwendig sei, um die „Menschenrechte“ zu verteidigen.

Umzingelung Syriens:

Türkei übernimmt die Führung

Von Chris Marsden, 19. Oktober 2012

Trotz Bedenken, dass die Bewaffnung von Dschihadisten in Syrien negative Auswirkungen haben könnte, findet an der syrischen Grenze ein beschleunigter Aufmarsch statt.

US-Verteidigungsminister warnt vor “Pearl Harbor” Cyberangriff des Iran

Von Niall Green, 17. Oktober 2012

In einer Rede in New York warnte US-Verteidigungsminister Leon Panetta vor einer Gefahr für die USA und ihre Verbündeten, die so gewaltig sei wie die Terroranschläge vom 11. September 2001 oder die Bombardierung von Pearl Harbour 1941 durch Japan.

Die Kaperung eines syrischen Flugzeuges durch die Türkei erhöht die Kriegsgefahr

Von Bill Van Auken, 16. Oktober 2012

Die Türkei hat ein syrisches Passagierflugzeug zum Landen gezwungen und damit die Spannungen in der Region erhöht; die russische Regierung legte scharfen Protest ein.

Die Streiks bei Foxconn und der weltweite Klassenkampf

Von John Chan, 12. Oktober 2012

Die unerträglichen Arbeitsbedingungen bei Foxconn ähneln denen, die in letzter Zeit zu den Streiks südafrikanischer Bergarbeiter und der Textilarbeiter in Bangladesch führten.

Schießereien an türkisch-syrischer Grenze

Von David Brown, 11. Oktober 2012

Seit Tagen wird an der syrisch-türkischen Grenze scharf geschossen. Dies nährt die Angst vor einem Krieg, der auf den ganzen Nahen Osten übergreifen könnte.

IWF-Chefin warnt:

Konflikt China-Japan bedroht Weltwirtschaft

Von John Chan, 10. Oktober 2012

Die weltweit zweit- und die drittgrößte Volkswirtschaft, China und Japan, streiten sich um die Senkaku- bzw. Diaoyu-Inseln im ostchinesischen Meer. Der Konflikt könnte sich auf die Weltwirtschaft auswirken.

USA führen Wirtschaftskrieg gegen den Iran

Von Peter Symonds, 9. Oktober 2012

Die amerikanischen Sanktionen gegen den Iran sollen das Land als Vorbereitung für einen militärischen Angriff schwächen, wie es bereits mit dem Irak getan wurde.

Zweitausendster US-Soldat in Afghanistan getötet

Von Bill Van Auken, 5. Oktober 2012

Am vergangenen Wochenende starb der zweitausendste amerikanische Soldat in Afghanistan infolge eines so genannten „Insider“-Angriffs. Die seit elf Jahren andauernde Besatzung Afghanistans durch die USA steckt in einer tiefen Krise.

Türkei greift nach Granateneinschlag Syrien an

Von Bill Van Auken, 5. Oktober 2012

Am Mittwoch hat das türkische Militär Syrien angegriffen, nachdem eine verirrte syrische Granate in einem türkischen Grenzdorf fünf Menschen getötet hatte. Damit wächst die Gefahr einer direkten Intervention des Westens in Syrien.

Syrien und die pro-imperialistischen “Linken” der ISO

Von Bill Van Auken, 4. Oktober 2012

Nach einem Monat des Schweigens zu Syrien hat die International Socialist Organization (ISO) den blutigen konfessionellen Bürgerkrieg, der durch imperialistische Intervention geschürt wird, erneut als „syrische Revolution“ dargestellt.

AKP-Regierung geht gegen türkisches Militär vor

Von Jean Shaoul, 4. Oktober 2012

Mehrere türkische Generäle wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, einen Putsch gegen die islamistische AKP-Regierung geplant zu haben.

Netanjahus Kriegsultimatum vor der UN

Von Barry Grey, 3. Oktober 2012

Die kriegstreiberische und provokante Rede, die der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu am Donnerstag vor der UN-Vollversammlung gehalten hat, zeigt, dass Pläne für einen Angriff auf den Iran weit fortgeschritten sind.

Georgien: Wahlniederlage für Saakaschwili

Von Clara Weiss, 3. Oktober 2012

Die Oppositionspartei „Georgischer Traum“, die von Bidsina Iwanischwili, dem reichsten Mann Georgiens geführt wird, gewann ersten Auszählungen zufolge die Parlamentswahl in Georgien.

Eine Bilanz des Afghanistankrieges

Von Patrick Martin, 28. September 2012

Die Obama-Regierung hat 33.000 Soldaten aus Afghanistan abgezogen, aber doppelt so viele sind noch dort.

Gegen chinesischen und japanischen Nationalismus

Von John Chan, 25. September 2012

Beide Regierungen nutzen den Streit um die Senkaku/Diaoyu-Inseln, um Chauvinismus zu schüren und von der immer tieferen sozialen und wirtschaftlichen Krise im eigenen Land abzulenken.

Wie die Linkspartei den Krieg in Syrien unterstützt

Von Christoph Dreier und Peter Schwarz, 25. September 2012

Die Linkspartei ist tief in das imperialistische Vorgehen gegen Syrien verstrickt und arbeitet dabei über zahlreiche Kanäle mit der Bundesregierung zusammen.

Anti-japanische Proteste in China nehmen zu

Von John Chan, 22. September 2012

Die Regierungen in China und in Japan haben die nationalistische “öffentliche Meinung” derart angeheizt, dass sie in eine militärische Konfrontation hineingezogen werden könnten.

Sri-Lanka-Reise des sozialistischen US-Präsidentschaftskandidaten

Jerry White schlägt Treffen mit LSSP aus

13. September 2012

Die WSWS veröffentlicht hier eine Anfrage der srilankischen Lanka Sama Samaja Party (LSSP) und die Antwort des US-Präsidentschaftskandidaten Jerry White, worin er begründet, warum er während seines Sri-Lanka-Aufenthalts ein Treffen mit dieser Partei ablehnte.

Offener Brief fordert Absetzung des chinesischen Premierministers

Von John Chan, 11. September 2012

Der offene Brief zeigt die scharfen Fraktionsstreitigkeiten innerhalb der KPCh kurz vor ihrem Kongress

Die SEP im US-Wahlkampf:

Jerry White in Sri Lanka

Von unserem Korrespondenten, 5. September 2012

Jerry White, Präsidentschaftskandidat der Socialist Equality Party in den USA, hat seine Tour durch Sri Lanka am vergangenen Donnerstag mit einem Auftritt in Galle, einer Hafenstadt im Süden des Landes, beendet.

Bundeskanzlerin Merkel besucht China

Von Stefan Steinberg, 1. September 2012

Am Donnerstag flog Bundeskanzlerin Angela Merkel für zwei Tage zu Gesprächen mit der chinesischen Staatsführung nach China. Im Mittelpunkt der Gespräche standen Forderungen der deutschen Seite nach finanzieller Unterstützung durch China, mit der der Zusammenbruch der Eurozone verhindert werden soll.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon:

Washingtons Abgesandter beim Gipfel in Teheran

Von Peter Symonds, 1. September 2012

Ban Ki-moon nutzte die Versammlung der Bewegung der Blockfreien Staaten, um das iranische Regime zu kritisieren und in einer Reihe von Fragen unter Druck zu setzen, u.a. beim Atomprogramm und dem Bürgerkrieg in Syrien.

Syrien:

USA, Großbritannien und Frankreich drohen mit Militärintervention

Von Chris Marsden, 30. August 2012

Indem sie „Massenvernichtungswaffen“ als Vorwand für einen Krieg gegen Syrien anführt, folgt die US-Regierung einem wohlbekannten Muster.

Washington und seine Verbündeten destabilisieren den Libanon

Teil 2

Von Jean Shaoul, 28. August 2012

Dies ist der zweite Teil eines zweiteiligen Artikels, der den Hintergrund der aktuellen Krise im Libanon untersucht.

Internationale Rundreise des Präsidentschaftskandidaten der SEP (USA)

Jerry White in Colombo, Sri Lanka

Von unserem Korrespondenten, 28. August 2012

Der amerikanische Präsidentschaftskandidat der SEP, Jerry White, hat auf seiner Weltreise Colombo, die Hauptstadt von Sri Lanka, erreicht, wo er am Sonntag vor einer Versammlung von 200 Teilnehmern sprach (Bericht folgt). Am 24. August wurde White bei seiner Ankunft von der srilankischen SEP wärmstens begrüßt.

Washington und seine Verbündeten destabilisieren den Libanon

Von Jean Shaoul, 25. August 2012

Dies ist der erste Teil eines zweiteiligen Artikels, der den Hintergrund der aktuellen Krise im Libanon untersucht.

China: Bos Frau zu Todesstrafe auf Bewährung verurteilt

Von John Chan, 24. August 2012

Vergangenen Montag wurde Gu Kailai, die Frau des abgesetzten Parteisekretärs Bo Xilai, zum Tod auf Bewährung verurteilt.

China schürt im Streit um umstrittene Inseln antijapanische Proteste

Von John Chan, 23. August 2012

Die Regierungen beider Länder nutzen den Streit um die Senkaku- bzw. Diaoyu-Inseln aus, um chauvinistische Stimmung zu machen und von den wachsenden sozialen Spannungen im eigenen Land abzulenken.

Chinas Wachstumsschwäche verschärft globale Krise

Von Nick Beams, 18. August 2012

Die häufig geäußerte Hoffnung, Chinas anhaltendes Wirtschaftswachstum werde eine neue Basis für die Ausdehnung der kapitalistischen Weltwirtschaft liefern, hat in den letzten Wochen schwere Schläge erlitten.

Memo enthüllt israelische Kriegspläne gegen den Iran

Von Bill Van Auken, 17. August 2012

Ein Memo, das einen detaillierten Plan für einen unprovozierten Angriff Israels auf den Iran enthält, ist an die Öffentlichkeit gedrungen. Zeitgleich melden israelische Medien, dass ein solcher Angriff möglicherweise kurz bevorsteht.

Amerikanische Denkfabrik plant militärische Vorbereitungen gegen China

Von Peter Symonds, 16. August 2012

Der amerikanische Thinktank CSIS ist zwar keine Regierungsbehörde, aber seine Gutachten wurden vom amerikanischen Verteidigungsministerium angefordert.

New York Times liefert kurzen Ausblick auf drohendes Blutbad nach Intervention in Syrien

Von Bill Van Auken, 15. August 2012

Letzte Woche erschien in der New York Times ein Artikel über die religiösen und ethnischen Spannungen, die von Syrien aus in die Türkei übergreifen. Er entlarvt die Vorwände über „Demokratie“ und „Menschenrechte“ als Lügen, mit denen die USA und ihre Verbündeten ihren Regimewechsel rechtfertigen.

Pakistanische und amerikanische Geheimdienstchefs diskutieren Drohnen-Angriffe

Von Eric London, 9. August 2012

Trotz des Besuchs eines hochrangigen Vertreter des pakistanischen Militärs in den Vereinigten Staaten bleiben die Beziehungen zwischen der Obama-Regierung und der pakistanischen Regierung weiterhin sehr angespannt.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Teil 3: Der amerikanische Militarismus und die nukleare Bedrohung heute

Von Joseph Kishore, 9. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

Türkei geht gegen Kurden vor und droht mit Militärschlag gegen Syrien

Von Chris Marsden, 8. August 2012

Kurz bevor das syrische Regime in Aleppo eine große Offensive beginnen will, droht die Türkei mit dem Einmarsch in Syrien.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Teil 2 : Der amerikanische Imperialismus und die Atombombe.

Von Joseph Kishore, 8. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

UN-Vollversammlung verurteilt Syrien

Von Alex Lantier, 7. August 2012

Die UN-Vollversammlung stimmte mit 133 zu zwölf Stimmen und 31 Enthaltungen für eine Resolution, die die syrische Regierung verurteilt.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Teil 1: Sofortige und vollständige Zerstörung

Von Joseph Kishore, 7. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

Der CIA-Stellvertreterkrieg in Syrien und die pro-imperialistische “Linke”

Von Alex Lantier, 4. August 2012

Der amerikanische Feldzug zur völligen Übernahme Syriens hat ein neues Stadium erreicht. Das belegen Berichte über die verdeckte Unterstützung der „Rebellen“-Milizen im Lande durch US-Geheimdienste.

Syrien:

„Rebellen“ massakrieren Gefangene

Von Patrick Martin, 3. August 2012

Im Internet sind Videos aufgetaucht, auf denen zu sehen ist, wie gefangene Soldaten und Polizisten von den syrischen „Rebellen“ systematisch hingerichtet werden.

Srilankische Regierung plant Zensur von Webseiten

Von Vilani Peiris, 3. August 2012

Die neuen Richtlinien sind Teil eines verschärften Angriffs der Rajapakse-Regierung auf die Medien und demokratische Rechte

Bericht über Kriegsverbrechen in Afghanistan unterdrückt

Von Peter Symonds, 2. August 2012

Der Bericht enthüllt nicht nur die kriminelle Vergangenheit führender Politiker im heutigen Afghanistan, sondern auch der Mächte, die sie unterstützten, besonders der Vereinigten Staaten.

US-Verteidigungsminister Panetta bedroht Syrien und den Iran

Von Alex Lantier, 1. August 2012

Zu Beginn seiner einwöchigen Reise durch den Nahen Osten forderte Panetta einen Regimewechsel in Syrien und drohte dem Iran mit Sanktionen und Krieg.

Nordkorea:

Anzeichen für eine Wende in der Führung

Von Peter Symonds, 1. August 2012

Die plötzliche Absetzung von Vizemarschall Ry Yong-ho wurde als Versuch Kim Jong-uns ausgelegt, seine Kontrolle über das nordkoreanische Militär zu verstärken.

Imperialistische Mächte erwägen starken Mann für Syrien

Von Chris Marsden, 31. Juli 2012

Gelingt es den USA und ihren Verbündeten, das Regime von Präsident Assad zu stürzen, dann könnte der abtrünnige General Manaf Tlass in Syrien eine vorläufige Regierung übernehmen.

Deutschland beteiligt sich an Kriegsvorbereitungen gegen Syrien

Von Christoph Dreier, 31. Juli 2012

Die deutsche Regierung beteiligt sich hinter den Kulissen seit geraumer Zeit aktiv am Bürgerkrieg in Syrien und an den Vorbereitungen für eine militärische Intervention.

Spannungen beim China-Afrika-Gipfel

Von John Chan, 28. Juli 2012

Mit Blick auf Kritik am „chinesischen Neokolonialismus“ erklärte Präsident Hu Jintao, zwischen China und Afrika sei eine „neue Form“ von strategischer Partnerschaft aufgebaut worden.

Srilankische SEP tritt zu Provinzratswahl an

Von der Socialist Equality Party (Sri Lanka), 26. Juli 2012

Die Socialist Equality Party wird in der srilankischen Provinz Sabaragamuwa, im Bezirk Kegalla, zur Provinzratswahl am 8. September antreten.

Moshe Silmans Selbstverbrennung

Von Chris Marsden, 21. Juli 2012

Moshe Silmans Selbstverbrennung wirft für Arbeiter und Jugendliche in Israel und im ganzen Nahen Osten grundsätzliche Fragen der politischen Perspektive auf.

ASEAN-Gipfel scheitert an Konflikten ums Südchinesische Meer

Von Peter Symonds, 17. Juli 2012

Die diplomatische Sackgasse ist das Ergebnis der aggressiven „Neuorientierung“ der Obama-Regierung auf Asien, mit der Chinas Einfluss geschwächt werden soll.

Südkorea verschiebt Militärpakt mit Japan

Von Ben McGrath, 17. Juli 2012

Der geplante Austausch von Geheimdienstinformationen zwischen Seoul und Tokio hat in Südkorea eine Regierungskrise ausgelöst.

Fukushima:

Eine vom Kapitalismus erzeugte Katastrophe

Von Peter Symonds, 13. Juli 2012

Die Katastrophe war das Ergebnis jahrzehntelanger Kungelei zwischen, Regierungen, Aufsichtsbehörden und der Atomwirtschaft.

Japan:

Untersuchungsbericht macht Filz zwischen Regierung und Wirtschaft für Fukushima-Katastrophe verantwortlich

Von Peter Symonds, 13. Juli 2012

Mit der Feststellung, dass „sie faktisch das Recht des Landes auf Absicherung vor Atomunfällen verraten hätten“, übt die NAIIC scharfe Kritik an der Regierung, den Aufsichtsbehörden und an Tepco.

Ende des Konflikts USA-Pakistan über Versorgungsrouten nach Afghanistan

Von Peter Symonds, 12. Juli 2012

Unter massivem Druck aus Washington hob die pakistanische Regierung am 3. Juli ihre Blockade der Versorgungsrouten nach Afghanistan auf.

Hilfskonferenz zu Afghanistan: Ausdruck endloser ausländischer Besatzung

Von Mike Head, 11. Juli 2012

Die Zusammenkunft in Tokio war der dritte Schritt der Obama-Regierung in jüngerer Zeit, die Kontrolle Washingtons über Afghanistan weit über den „Truppenrückzug“ hinaus festzuschreiben.

Syrien bereitet sich auf mögliche Invasion vor

Von Chris Marsden, 10. Juli 2012

Als Reaktion auf die eskalierenden Drohungen der USA und ihrer Verbündeten aus der Region simuliert Syrien in Militärmanövern eine Invasion.

Ein neues Stadium im USA-Iran-Konflikt

Von Peter Symonds, 7. Juli 2012

Die Obama-Regierung erklärt immer wieder, dass alle Optionen auf dem Tisch liegen, auch die militärische, falls Teheran sich den amerikanischen Forderungen nicht beuge.

USA und EU verhängen erdrückende Sanktionen gegen Iran

Von Peter Symonds, 6. Juli 2012

Zusammen mit neuerlichen Strafmaßnahmen der USA trägt das Embargo zum Anwachsen der Spannungen am Persischen Golf und der Kriegsgefahr in der ganzen Region des Nahen Ostens bei

Polizei belagert chinesische Industriestadt, um Proteste zu unterdrücken

Von John Chan, 6. Juli 2012

Die Proteste in Shaxi sind das Ergebnis systematischer Diskriminierung von Wanderarbeitern, die als Bürger zweiter Klasse gelten.

Japan

Atomkraftwerke trotz massiven Protesten wieder hochgefahren

Von Mike Head, 5. Juli 2012

Laut Veranstaltern beteiligten sich zwischen 150.000 und 180.000 Menschen an Kundgebungen in Tokio vor dem Amtssitz des Premierministers.

Syrien

USA drängen angesichts blutiger Kämpfe auf Intervention

Von Patrick Martin, 4. Juli 2012

Nur einen Tag, nachdem die Großmächte auf einer Konferenz in Genf über die Forderungen der USA nach der Absetzung des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad diskutiert hatten, wurden am Sonntag aus den Vororten von Damaskus schwere Gefechte und zahlreiche Todesopfer gemeldet.

Zündeln am syrischen Pulverfass

Von Bill van Auken, 30. Juni 2012

Das Außenministertreffen, das vom UN-Gesandten Kofi Annan für Samstag in Genf einberufen wurde, wird offiziell als letzte Möglichkeit bezeichnet, die weitere Eskalation des Blutvergießens in Syrien zu stoppen.

Von den USA finanzierte Amokschützen richten Massaker in syrischem Fernsehsender an

Von Bill Van Auken, 29. Juni 2012

Am Mittwoch stürmten Amokschützen einen regierungsfreundlichen Fernsehsender. Sie töteten sieben Angestellte und nahmen mehrere Geiseln. Der Angriff erfolgte einen Tag nachdem Präsident Bashar al-Assad erklärt hatte, Syrien befinde sich im offenen Kriegszustand.

USA suchen Kriegsgrund

Abschuss eines türkischen Jets dient als Vorwand für neue Provokationen gegen Syrien

Von Joseph Kishore, 27. Juni 2012

Die imperialistischen Großmächte unter Führung der USA reagieren mit kriegstreiberischen Statements auf den Abschuss eines türkischen Kampfflugzeuges durch Syrien in dessen Luftraum.

Japan:

Atomkraftwerke gehen wieder ans Netz

Von Mike Head, 26. Juni 2012

Die Eile, mit der die japanische Regierung die Atomreaktoren des Landes wieder anwirft, unterstreicht die Bedrohung, die das kapitalistische System für die Sicherheit, die Gesundheit und das Leben der Weltbevölkerung darstellt.

Was Washington unter „Demokratie“ versteht – in Ägypten und im Iran

Von Bill Van Auken, 22. Juni 2012

Der US-Imperialismus behauptet, er kämpfe weltweit für Demokratie. Die Heuchelei wird offensichtlich, betrachtet man die prinzipiell unterschiedliche Reaktion Washingtons auf die Wahlen im Iran 2009 und auf den aktuellen Militärputsch in Ägypten.

BBC World News-Redakteur:

Berichte über Hula-Massaker basieren auf Propaganda der Opposition

Von Chris Marsden, 20. Juni 2012

BBC World News-Redakteur Jon Williams gibt zu, dass die weltweite Medien-Berichterstattung über das Hula-Massaker letzten Monat in Syrien eine Ansammlung von Lügen war.

Sri Lanka: Plantagenarbeiter kämpfen gegen Schließung von Teefabrik

Von M. Vasanthan, 16. Juni 2012

850 Arbeiterinnen und Arbeiter einer srilankischen Teeplantage (Finlays-Konzern) streiken für die Wiederaufnahme der Teeverarbeitung. Der Streik ist unabhängig von den Gewerkschaften, welche die Einstellung der Produktion tatenlos hinnehmen.

Wachsende Kriegsgefahr im Kaukasus

Von Clara Weiss, 14. Juni 2012

Im südlichen Kaukasus, wo die Interessen der USA und diejenigen Russlands und des Iran aufeinanderprallen, wächst die Gefahr eines Krieges zwischen Armenien und Aserbaidschan um Berg-Karabach.

US-„Schwerpunkt“ bedroht China mit Krieg

Von Peter Symonds, 7. Juni 2012

Die asiatische „Schwerpunkt“ der Obama-Regierung ist nichts anderes als eine weitreichende Aufrüstung in Ostasien.

Chinas wachsende Wirtschaftsprobleme

Die Unsicherheit nimmt zu

Von John Chan, 6. Juni 2012

China droht eine Überproduktionskrise mit massiven Arbeitsplatzverlusten

Wachsende Spannungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan

Von Clara Weiss, 2. Juni 2012

Der Grund für die angespannten Beziehungen zwischen Teheran und Baku die enge Zusammenarbeit Aserbaidschans mit den USA und Israel bei den Kriegsvorbereitungen gegen den Iran.

Sri Lanka: SEP hält Kongress für Plantagenarbeiter ab

Von W.A. Sunil, 1. Juni 2012

Der Kongress der SEP für Plantagenarbeiter in Hatton war ein Spiegelbild wichtiger politischer Veränderungen in der srilankischen Arbeiterklasse.

Nach Massaker in Hula: USA drohen mit Militärintervention in Syrien

Von Chris Marsden, 31. Mai 2012

Die USA, die Westmächte und die Golfstaaten nutzen das Massaker an über hundert Menschen in der Stadt Hula für ihre Bestrebungen aus, in Syrien einen Regimewechsel zu bewirken.

Elf Arbeiter, ein Polizist nach Massaker der Regierung in Kasachstan verurteilt

Von Clara Weiss, 29. Mai 2012

Der Prozess gegen die Ölarbeiter und Polizisten werden in der Bevölkerung als Versuch gesehen, Sündenböcke für ein Massaker und für systematische Folter zu finden, die offensichtlich von der Regierung angeordnet worden sind.

Unruhe in chinesischer Führung hält an

Von John Chan, 29. Mai 2012

Zhou Yongkang, Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros der KPCh und verantwortlich für die Staatssicherheit wird angeblich kaltgestellt.

Die historischen und internationalen Grundlagen der Socialist Equality Party (Sri Lanka)

Teil 2

Von der Socialist Equality Party (Sri Lanka), 26. Mai 2012

Die World Socialist Web Site veröffentlicht das Dokument „Die historischen und internationalen Grundlagen der Socialist Equality Party (Sri Lanka), das auf dem Gründungskongress in Colombo vom 27. bis 29. Mai 2011 einstimmig angenommen wurde.

Gefährlicher Streit im Südchinesischen Meer

Von John Chan, 22. Mai 2012

Ein kleiner Zwischenfall zwischen einem philippinischen Schiff und einem chinesischen Fischerboot ist zu einem diplomatischen Streit eskaliert, durch den ein Krieg droht.

SEP (Sri Lanka) verurteilt Angriff auf WSWS-Anhänger in Indien

Von der Socialist Equality Party (Sri Lanka), 22. Mai 2012

Der Angriff von AIADMK-Schlägern ist für alle Arbeiter eine Warnung. Er zeigt, mit welchen Methoden Regierungen und Unternehmer bereit sind, Arbeiter zu unterdrücken, die gegen die Zerstörung von Arbeitsplätzen und Lebensstandard Widerstand leisten.

Washingtons tödliche Intervention in Syrien

Von Bill Van Auken, 19. Mai 2012

Washington beharrt öffentlich darauf, dass es den Elementen, die versuchen, das Regime des syrischen Präsidenten Assad zu stürzen, nur „nichttödliche“ Unterstützung liefert, koordiniert aber in Wirklichkeit die Waffenlieferungen in das Land.

Clinton nötigt Indien zu Sanktionen gegen Iran

Von Sarath Kumara, 19. Mai 2012

Die USA drohen Indiens Unternehmen und Banken ab Ende Juni mit strengen Strafen, wenn sie weiter Geschäfte mit iranischen Banken machen.

USA verschärfen Konfrontationskurs mit Iran

Von Peter Symonds, 16. Mai 2012

Wenn die Verhandlungen in Bagdad nächste Woche scheitern, wird die Gefahr, dass Israel oder die USA einen Krieg beginnen, dramatisch steigen

Chinesische Marktreformen beschleunigen sich nach Bo Xilais Absetzung

Von John Chan, 16. Mai 2012

Die Wende in Chongqing ist Teil einer Kampagne der chinesischen Regierung, um mehr internationale Investitionen anzuziehen.

Sri Lanka: Plantagenarbeiter kritisieren Gewerkschaften

Von Panini Wjesirwardane und M. Vasanthan, 15. Mai 2012

Die SEP veranstaltet am 20. Mai in Hatton den Kongress der Plantagenarbeiter. Der Kongress wird über ein sozialistisches Programm diskutieren und abstimmen, um die demokratischen Rechte, Arbeitsplätze und Lebensbedingungen der Plantagenarbeiter zu verteidigen.

55 Tote durch Selbstmordanschlag in Damaskus

Von Chris Marsden, 12. Mai 2012

Oppositionelle verletzen absichtlich den syrischen Waffenstillstand, um eine Militärintervention durch eine Koalition sunnitischer Mächte wie der Türkei, Saudi-Arabien und Katar zu provozieren und zu rechtfertigen.

Sri Lanka:

Mai-Versammlung von SEP und ISSE in Colombo

Von unserem Korrespondenten, 12. Mai 2012

Mehr als 200 Arbeiter und Jugendliche nahmen am ersten Mai an einer Versammlung der SEP und der ISSE in Colombo teil.

Der politische Missbrauch der jüngsten „Terrorverschwörung“

Von Bill Van Auken, 11. Mai 2012

Einen Tag, nachdem die CIA am Dienstag bekannt gegeben hatte, einen Versuch von Al-Qaida vereitelt zu haben, ein Passagierflugzeug in die Luft zu sprengen, haben amerikanische Regierungsvertreter enthüllt, dass der Attentäter in Wirklichkeit ein Informant der CIA und des saudischen Geheimdienstes war.

Iran

Berlin: Israelis und Iraner protestieren gemeinsam gegen Kriegsgefahr in Nahost

Von unserem Korrespondenten, 11. Mai 2012

In Berlin gingen am vergangenen Samstag mehrere hundert Israelis, Iraner und Deutsche gegen die Kriegsvorbereitungen der USA und Israels im Nahen Osten auf die Straße.

Neue Regierung in Israel:

Koalition der nationalen Einheit bereitet Krieg vor

Von Jean Shaoul, 11. Mai 2012

Am 8. Mai gab Israels Regierungschef Netanjahu bekannt, er habe die oppositionelle Kadima-Partei in seine Koalition aufgenommen. Erst zwei Tage zuvor hatte er noch eine vorgezogene Parlamentswahl für den 4. September angekündigt.

Neuwahlen in Israel?

Von Jean Shaoul, 9. Mai 2012

Es wird erwartet, dass Ministerpräsident Netanjahu für September vorgezogene Neuwahlen ansetzt.

Washingtons Menschenrechtsheuchelei und der Fall Chen Guangcheng

Von Bill Van Auken, 8. Mai 2012

Während sich die Medien auf den Vorwurf konzentrieren, die Obama-Regierung habe im Fall des chinesischen Dissidenten Chen Guangcheng versagt, wird eine grundlegendere Frage ignoriert: Was gibt Washington das Recht, über Fragen der Menschenrechte zu urteilen?

Ungelöste Spannungen dominieren amerikanisch-chinesische Gespräche

Von John Chan, 5. Mai 2012

Auf dem vierten amerikanisch-chinesischen Strategie- und Wirtschaftsdialog in Peking versuchen beide Seiten, den Konflikt um den oppositionellen Rechtsanwalt Chen Guangcheng kleinzuhalten.